23.06.2023

Kannewischer übernimmt VitaSol Therme in Bad Salzuflen

Kannewischer übernimmt VitaSol Therme in Bad Salzuflen

The natural bathing pond at VitaSol Therme.

(eap) Nachdem die Kannewischer Management AG aus der Schweiz 15 Jahre lang als Pächter die Gesamtverantwortung für den Betrieb und die Weiterentwicklung der VitalSol Therme in Bad Salzuflen innehatte, übernimmt die Betreibergruppe die Therme nun komplett. Damit geht die Therme 50 Jahre nach ihrer Eröffnung in privaten Besitz über. Mit dem Schritt des Thermenkaufs wollen die neuen Eigentümer auch die Weichen für den Anbau eines Thermenhotels stellen, der die Gesamtanlage deutlich aufwerten soll.

Zu der in dem nordrhein-westfälischen Kurort beheimateten Anlage gehört neben der Therme mit mehr als 1.700 Quadratmetern Wasserfläche verteilt auf sechs Innen- und zwei Außenbecken auch eine großzügige Saunalandschaft (acht verschiedene Saunen im Innen- und Außenbereich auf über 6.000 Quadratmetern), ein FitnessClub, eine WellnessLounge, eine PräventionsWelt sowie das Restaurant „KochWerk“. Unter dem Motto „Rundum wohlfühlen“ möchte die VitaSol Therme mit ihrem umfassenden Angebot Entspannung, Wohlfühlen und Aktivität miteinander verbinden. Unter der Marke „Kannewischer Collection“ betreibt das Unternehmen Kannewischer derzeit fünf Thermalbäder insgesamt. Ab Herbst dieses Jahres kommt mit der Sprudelhof Therme in Bad Nauheim (Hessen) ein sechster Standort hinzu. ■

Lesen Sie auch

Anzeige