06.06.2024

Spinfinity Coaster kombiniert Multimedia-Darkride & Achterbahn

(eap) Die beiden im Rahmen einer vor kurzem bekannt gegebenen Partnerschaft kooperierenden Unternehmen BoldMove Nation und E&S Rides (vgl. EAP-News v. 09.05.24) haben ihr erstes gemeinsam entwickeltes Produkt vorgestellt. Die „Spinfinity Coaster“ genannte Neuentwicklung kombiniert die Fahrgeschäfts-Typen Multimedia-Darkride und Achterbahn. Im Vergleich zu bereits bestehenden Darkride-Coastern verfügt der Spinfinity Coaster über Wagen, in denen die Passagiere – wie z.B. auch in einem Rapids Ride – mit Blickrichtung nach innen sitzen, sodass sie die Emotionen ihrer Mitfahrer besser wahrnehmen können, als es in hintereinander angeordneten Sitzen möglich ist.

In der Mitte der einzelnen Wagen befindet sich ein Objekt, das in seiner Formgebung an einen Diamanten erinnert. Ein unter der Gebäudedecke angebrachter Beamer projiziert die zur jeweils zugrundeliegenden Storyline gehörigen medialen Inhalte auf das Objekt, welches die Lichtstrahlen bündelt und eine Art Hologramm daraus erzeugt. Eine weitere Besonderheit des Spinfinity Coasters ist, dass die insgesamt kurze – nämlich 160 Meter lange – Schiene zur Hälfte in einem Gebäude und zur anderen Hälfte draußen verläuft. Durch diese Aufteilung können auch vorbeigehende Parkbesucher einen Blick auf das Erlebnis erhaschen und werden idealerweise dazu angeregt, selbst mitzufahren.

Einzelne Streckenabschnitte befährt der Spinfinity Coaster mehrmals – es gibt u.a. einen Reibrad-Lift und ein Reibrad-Launch-Element, Twists, Spins und Turns. Der Fahrverlauf der Wagen ist individuell programmierbar, sodass Wiederholungs-Mitfahrern unterschiedliche Erlebnisse angeboten werden können. Für Thematisierung und Storytelling rund um den Spinfinity Coaster haben die beiden Unternehmen ein „Wild West“-Konzept vorgestellt. Auch zu den Themen „Steampunk“ und „Piraten“ gibt es bereits Entwürfe – grundsätzlich sei auch eine individuelle Thematisierung nach Kundenwunsch möglich.

Mit einer kompakten Grundfläche und der Möglichkeit, ein bestehendes Gebäude für die Attraktion umzubauen sowie der Verwendung verschiedener (sich entsprechend im Preis niederschlagender) Materialien sprechen BoldMove Nation und E&S Rides insbesondere auch regionale Parks an, die ihr Erlebnis-Portfolio um eine neuartige medienbasierte Attraktion erweitern möchten. ■

Lesen Sie auch

Anzeige