31.10.2023

iROC-Zertifikate für Dreamworld & WhiteWater World

iROC-Zertifikate für Dreamworld & WhiteWater World

Ardent Leisure's Dreamworld & WhiteWater World in Australia.

(eap) Die von der Ardent Leisure-Gruppe betriebenen Schwester-Parks Dreamworld und WhiteWater World (Gold Coast, Australien) haben an dem „International Ride Operator Certification Program“ („iROC“-Zertifizierung) der in Nashville, USA ansässigen Organisation International Ride Training (IRT) teilgenommen und in diesem Zuge als erste australische Freizeitanlagen die entsprechende IRT-Zertifizierung für ihr Betriebspersonal an Fahrgeschäften erhalten. Damit reihen sich Dreamworld und WhiteWater World in die Reihe von fast 50 Freizeit- und Vergnügungsanlagen (überwiegend in Kanada und den USA gelegen) ein, die das Angebot von IRT für einen sicheren Fahrgeschäfte-Betrieb (u.a. Mitarbeiter-Schulungen in Risikomanagement, Haftungsrecht, Kommunikation und Sicherheitsprüfungen) in Anspruch nehmen. Themen- und Wasserparks, FECs und ähnliche Freizeiteinrichtungen weltweit können ihre Mitarbeiter an dem Programm teilnehmen lassen. Vergangenes Jahr wurden knapp 15.000 Operator von Fahrgeschäften nach den Standards von IRT zertifiziert.

„Das IRT freut sich sehr, Dreamworld und WhiteWater World in der iROC-Familie begrüßen zu dürfen! Dreamworld und WhiteWater World sind zwei der führenden Attraktionen in Australien. Ihre große Erfahrung, ihr Engagement für Sicherheit und die Einhaltung hoher professioneller Standards passen perfekt zum iROC-Programm und werden es weltweit bereichern. Als erste iROC-Anlagen in Australien haben Dreamworld und WhiteWater World ihr Engagement für die sichersten, effizientesten und professionellsten Betreiber von Fahrgeschäften und Wasserattraktionen der Welt unter Beweis gestellt, und das IRT freut sich sehr, mit ihnen zusammenarbeiten zu dürfen“, so Erik Beard, Managing Member & General Counsel bei IRT.

Michelle Erasmus, Operations Director bei Dreamworld, kommentiert: „Dreamworld und WhiteWater World sind sehr stolz darauf, die ersten australischen Themenparks zu sein, die das International Ride Operator Certification Programm eingeführt haben. Mit dem Bestreben, die weltweit besten Sicherheitsstandards in all unseren Parks zu etablieren, gibt uns das IRT Kontinuität und Vertrauen, um weiterhin außergewöhnliche Erlebnisse für alle unsere Gäste zu bieten.“

Weitere Freizeitanlagen, die am iROC-Programm teilnehmen, sind z.B. Cedar Point, die Fun Spot America Theme Parks, Glenwood Caverns, Canada’s Wonderland, der San Antonio Zoo und das New York New York Hotel & Casino. ■

Lesen Sie auch

Anzeige